Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Informationen, Hintergründe und Tipps zur

Sternsingeraktion

Zahlreiche Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene engagieren sich in unserem Dekanat bei der Sternsingeraktion. Auf dieser Seite informieren wir über die Aktion und zeigen, wie ihr die Aktion unterstützen könnt.

Sternsingeraktion 2021

Kindern Halt geben

„Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“ heißt das Leitwort der 63. Aktion Dreikönigssingen. Das Beispielland ist die Ukraine. 1959 wurde die Aktion erstmals gestartet. Inzwischen ist das Dreikönigssingen die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Rund 1,19 Milliarden Euro sammelten die Sternsinger seit dem Aktionsstart, mehr als 75.600 Projekte für benachteiligte Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa wurden in dieser Zeit unterstützt. Die Aktion wird getragen vom Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). 

Was ist das eigentlich, die

Sternsingeraktion

Woher kommt das Sternsingen? Wer darf mitmachen? Wie bringen die Sternsinger den Segen und was passiert eigentlich mit dem gesammelten Geld? All diese Fragen und noch viele mehr beantwortet die neue Video-Reihe „Sternsingen: so geht’s!“ in neun kurzen Clips.

Willst du auch dabei sein und die Aktion unterstützen? Infos und Anmeldung gibt es in deinem Pfarrbüro!